Frühlingssprüche, Frühlingsgedichte

Spruch für Grußkarte merken    

Ein Frühlingsspruch von Pia Goch

Es schwillt die Luft,
ist trunken
berauscht.
Der Wind treibt bunt
die Blüten
vom Baum.
Sie stieben wie Schnee,
ich glaube
zu träumen!
Inmitten der Blüten
schwelg‘ ich
im Glück,
und nächstes Jahr
kommt dieser Duft
zurück.
(Pia Goch)

 

Spruch für Grußkarte merken    

Ein Frühlingsspruch von Anita Menger

Der Frühlingskuss für die Natur ist Thema dieses Frühlingsspruchs.

Im Garten steht ein Baum noch kahl
ihn küsst ein warmer Sonnenstrahl.
Er haucht ihm wieder Leben ein
wie schön, bald wird es Frühling sein.
(Anita Menger)

 

Spruch für Grußkarte merken    

Ein Frühlingsspruch von Emanuel Geibel

Emanuel Geibel prophezeit dem Winter das Ende.

Und dräut der Winter noch so sehr
Mit trotzigen Gebärden,
Und streut er Eis und Schnee umher,
Es muss doch Frühling werden.
(Emanuel Geibel)

 

Spruch für Grußkarte merken    

Ein Frühlingsspruch von Pia Goch

Aufwachen, es wird Frühling, meint dieses Kurzgedicht.

Hörst du den Ruf der Nachtigall?
Frühling, Frühling verkündet ihr Schall,
Oh Menschenherz tue dich auf,
Der Frühling ist im vollen Lauf.
Streck und reck die müden Glieder,
Und leg die Winterkleider nieder.
(Pia Goch)

 

Spruch für Grußkarte merken    

Ein Frühlingsspruch von Emanuel Geibel

Ein Klassiker zum Mai ist der folgende Gedichtausschnitt.

Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus,
Da bleibe, wer Lust hat, mit Sorgen zu Haus;
Wie die Wolken wandern am himmlischen Zelt,
So steht auch mir der Sinn in die weite, weite Welt.
(Emanuel Geibel)

 

Spruch für Grußkarte merken    

Ein Frühlingsspruch von Joseph von Eichendorff

Ein weiteres untrügliches Zeichen für den Frühling sind die heimkehrenden Zugvögel:

Übern Garten durch die Lüfte
Hört ich Wandervögel ziehn,
Das bedeutet Frühlingsdüfte,
Unten fängt's schon an zu blühn.
(Joseph von Eichendorff)

 

Spruch für Grußkarte merken    

Ein Frühlingsspruch von Unbekannt

April, April,
der weiß nicht, was er will!
Mal Regen und mal Sonnenschein,
dann hagelt's wieder zwischendrein.

 

Spruch für Grußkarte merken    

Ein Frühlingsspruch von Friedrich Wilhelm Güll

Das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden, weiß der Dichter dieses Frühlingsspruchs.

Im Garten blüh'n schon ein Weilchen
Schneeglöckchen, Krokus und Veilchen.
Da hab ich mich nicht lang bedacht
und ein schönes Sträußchen zurechtgemacht.
(Friedrich Wilhelm Güll)

 

Anzeige: